• Startseite
  • Veranstaltung
  • STEFAN JOHANSSON | Schweden: BLÅSMARK 65 °NORD
Kultur
Kalender
Dresden
und
Umgebung
26 Montag
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
29 30 31 01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 01 02
03 04 05 06 07 08 09
Lied / Chanson / Singer Songwriter |

STEFAN JOHANSSON | Schweden: BLÅSMARK 65 °NORD – Dreikönigskirche Dresden | Alle Veranstaltungen

25.11.2017 20:00
Festival Jazztage Dresden 2017
Details www.jazztage-dresden.de
Alle in Dreikönigskirche Dresden
Albertplatz (Bus 261, 305, 326, 328; Tram 3, 6, 7, 8, 11)
Neustädter Markt (Tram 4, 8, 9)
25/11/2017 20:00 25/11/2017 22:00 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de STEFAN JOHANSSON | Schweden: BLÅSMARK 65 °NORD Dreikönigskirche Dresden 38 DD/MM/YYYY
 

Der schwedische Musiker Stefan Johansson, Mitbegründer des Weltmusik-Trios STRÖMKARLEN, hat 2014 anläßlich seiner damaligen CD-Release-Tour „The door to the unknown“ von Mai bis November 2014 mehr als 2.000 Kilometer quer durch Deutschland zurück gelegt, um sein damliges zweites Soloalbum vorzustellen.
Das Besondere daran: Stefan Johansson legte die Strecke auf dem Fahrrad zurück und spendete für jeden gefahrenen Kilometer einen Euro an die Hilfsorganisation arche noVa. Konzertbesucher und Interessierte lud der engagierte Musiker zum Mitradeln und Spenden ein. So kamen über 6.000 Euro zusammen!

Mittlerweile lebt der langjährige Wahl-Dresdner wieder in seiner nordschwedischen Heimat. Erste Anfragen, ob er die Strecke von dort nach Dresden mit dem Fahrrad zurücklegen will blieben bis jetzt unbeantwortet, zuzutrauen wäre es ihm. Kommt er doch immerhin im November nach Dresden, um seine neue CD vorzustellen.

Die wird, wie er schon selbst es beschrieben hat, etwas "schwedischer" im Klang als der Vorgänger, bei dem die Fachleute Inspirationen durch seine musikalischen Vorvilder Bruce Springsteen, Tracy Chapman oder R.E.M. herausgehört haben. Was ja definitiv keine Schande ist.

VIELFALT wird bei ihm eh groß geschrieben: Die musikalische Bandbreite reicht von Rock, Folk, Singer/Songwriting bis hin zu Pop. Johansson jongliert gekonnt zwischen den Genres und vereint diese. Die charakteristische Stimme und seine Akustik-Gitarre bilden den roten Faden. Das Ganze angereichert mit persönlichen Geschichten und skurrilen Anekdoten, die er auf seinen Reisen durch Japan, Neuseeland und Thailand gesammelt hat. 2013 übrigens repräsentierte er sein Heimatland Schweden beim renommierten chinesischen „Nanning International Folk Song Art Festival“.

Sein unverwechselbarer schwedischer Akzent und der typisch skandinavische Humor runden seine Konzerte stimmungsvoll ab.

quelle jazztage dresden