Jazz / Rock / Pop / Blues / Folk |

SUMAC (USA) + MAMIFFER (USA) – Beatpol Dresden | Alle Veranstaltungen

 

SUMAC

Laut Pitchfork spielen Sumac ihren Mix aus Hardcore und Postmetal mit "verstörender Hingabe". Was allerdings nicht sonderlich verwundern sollte, denn alle drei Protagonisten dieser illustren, und keineswegs als Nebenprojekt verstandenen Allstar-Truppe, spielten und spielen bereits in anderen namhaften Bandkonstellationen eine tragende Rolle. Unvergessen Aaron Turners wegweisende, progressive Alternativ-Metal-Band Isis, welche sich zum Leidwesen vieler 2010 auflöste. Ganz zweifellos unbestritten auch Brian Cooks Standing bei Russian Circles. Und auch Nick Yacyshyn, ansonsten Schlagzeuger der kanadischen Band Baptists, soll bereits näher in den Focus eines gewissen Dave Grohl geraten sein. Aufgenommen in einer alten Kirche, abgemischt von Kurt Balou (Converge, Godcity), zelebrieren Sumac auch auf ihrem nunmehr zweiten Album "What One Becomes", ihr äußerst gekonntes Wechselspiel zwischen Chaos und Kontrolle.

MAMIFFER

Mamiffer ist das musikalische Haus der Pianistin und Fotografin Faith Coloccia. Darin gehen, neben ihrem Ehemann Aaron Turner, von Zeit zu Zeit auch weitere Members der gegenwärtigen amerikanischen Subkultur ein und aus. So gastierten u.a. bereits Aaron Harris (Isis), Sera Timms (Black Math Horseman), Don McGreavy (ex-Earth), Brian Cook (Russian Circles), sowie der Komponist und Multiinstrumentalist Eyvind Kang, produzierte kein Geringerer als Randall Dunn (Wolves In The Throne Room, Sunn O)))) Mamiffers Aufnahmen. Coloccias Musikstücke dauern nicht selten über 10 Minuten und gleichen einer Reise in erhabene und weitläufige Soundlandschaften. Begleitet von Leichtigkeit, aber auch von einer gewissen Schwere, wandert der Zuhörer zwischen unbeschreiblich schönen, von Ambient und Drone getragenen Melodiebögen einerseits und sperrigen Noise-Eruptionen andererseits.

quelle beatpol dresden