Schauspiel |

Superhirn oder Wie ich die Photonenklarinette erfand – Staatsschauspiel Dresden - Kleines Haus | Alle Veranstaltungen

 

Superhirn oder Wie ich die Photonenklarinette erfand
In Dresden, der Stadt der Ingenieure und Erfinder, wird Clemens Sienknecht ein selbstgebasteltes Universum für Tüftler, Frickler und verkannte Genies entstehen lassen, getreu nach dem Motto: „Berühmte Lieder, allerdings mit anderem Text und auch anderer Melodie.“ Ein musikalisches Himmelfahrtskommando begibt sich mit umfassendem Halbwissen über Ganztöne auf die horchende Suche nach dem unhörbaren Ton, dem Klang des Universums. Jeder von ihnen ist ein Auserwählter, ein Superdenker, ein Forscher nach dem Wunder von morgen, gefangen im Rätsel von heute. Eine Reise in die vierte Dimension beginnt: Willkommen im Land der Photonenklarinette!
Quelle: Staatstheater Dresden