Club / Disko / Party |

the art of R_EVOLUTION – Sabotage Dresden | Alle Veranstaltungen

 


- KarlGuenther & Kunstlicht (ich mag wie du tanzt)
- milaJane (dieda.me/ mb.records) 
- liselotte (R_EVOLUTION/ O.Y.F.M.) 
- milkmaid (R_EVOLUTION) 

Nazis wegtanzen!

Die Tage werden länger und wir alle wieder ein bisschen munterer. Das wird auch langsam Zeit! Also lasst uns etwas bewegen.
Deshalb ist es am 13.02.2016 wieder Zeit für eine neue R_EVOLUTION. Aber dieses Datum hat es in sich - für Dresden als Ort immer wiederkehrender Naziaufmärsche. Für uns ist genau dieses Thema auch bei unserer Veranstaltung nicht zu vergessen. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, mit „the art of R_EVOLUTION“ einen diskriminierungsfreien Raum für alle zu schaffen. Gerade am 13.Februar sollen und müssen wir ein Zeichen gegen Rassismus setzten. Jedes Jahr wollen Nazis an diesem Tag durch Dresdens Straßen ziehen um unter dem Deckmantel des Gedenkens der Opfer der Luftangriffe im Jahr 1945 ihr braunes Gedankengut unter die Menschen zu bringen. 

Dem wollen und müssen wir uns entschieden wiedersetzen, weil es in Dresden kein Platz für jegliche –ismen und menschenverachtende Gedanken und Taten gibt. Dies widerspricht dem was wir glauben, leben und auch dem Selbstverständnis unserer Party. Unser Selbstverständnis ist jedoch dynamisch – wir lernen immer gerne dazu. Ihr seid also aufgefordert aktiv Dinge einzubringen und zu gestalten. Gerne könnt ihr uns schreiben, uns ansprechen oder euch über sonstige Kanäle zu Wort melden. Wir freuen uns!

Wir wollen euch die Möglichkeit geben nach dem traurigen Teil des Tages zu einem fröhlichen, bunten und glitzernden Bonbon der musikalischen Unterhaltung überzugehen. Unter dem Motto: „Nazis wegtanzen!“ möchten wir gemeinsam mit euch den Abend verbringen. Nachdem wir vor zwei Jahren den Soli-Beitrag an Dresden Nazifrei gespendet haben, wollen wir dieses Jahr das Geld an ein Projekt zu spenden, welches antirassitische Bildungsarbeit leistet. Nazis zu blockieren und sich ihnen zu widersetzen ist und bleibt wichtig, aber auch schulische Aufklärungsarbeit braucht Unterstützung. Die Schule ist der perfekte Ort für politische Bildung und Aufklärung in Bezug auf Rassismus und Rechtspopulismus. Doch überall fehlt das Geld - deshalb wollen wir auch einen finanziellen Beitrag leisten. 

Musikalisch werden wir diesmal von milaJane (Dresden// DeepHouse/ Techhouse/ Electro) unterstützt:
//Durch eine Freundin wurde Mila Jane 2007 auf die Magie von Schallplatten aufmerksam. Seit diesem Moment war ihre Faszination am Auflegen entfesselt und als Teil eines DJane Teams begann sie ihre ersten Erfahrungen zu sammeln. Sie setzte ihren musikalischen Weg aber 2009 allein weiter fort. Inspiriert durch Künstler wie &ME, Rampa, David Jach oder Bebetta finden sich in Ihren Sets zahlreiche Anspielungen auf vergleichbare Klangwelten. Mila Jane entwickelt mittels ihrer spannenden und knackigen Kombinationen durch und durch ein elektrisierendes Tanzvergnügen.//

Die Bar wird von KarlGuether&Kunstlicht (Halle (Saale)/ Dresden// electro/ minimal) bespielt: 
//'ich mag wie du tanzt', kurz auch 'imwdt', sind die beiden Brüder KarlGuenther und Kunstlicht. Zusammen, nun, tanzen sie. Und ihre Gesichter werden von einem Lächeln erhellt, wenn sich Menschen finden die ihren Ausdruck als Einladung zum Mittanzen erkennen.//

Außerdem werden euch wie gewohnt unsere HerzensDJ*s milkmaid und liselotte ordentlich beschallen. 

quelle sabotage