Crossover |

THE FRETLESS | Kanada – Dreikönigskirche Dresden | Alle Veranstaltungen

 

Die Musiker: 
IVONNE HERNANDEZ Violine | Viola | Gesang | Stepptanz
KARRNNEL SAWITSKY Violine | Viola
TRENT FREEMAN Violine | Viola
ERIC WHITE Cello

Diesem Ensemble gelang eine der spritzigsten Innovationen der vergangenen Jahre: ein (klassisch ausgebildetes) Streichquartett mit keltischem Repertoire. Bei seinem Deutschland-Debüt als Co-Headliner des »Irish-Folk-Festival« 2012 (nicht mit »Irish Spring« verwechseln!) hat das kanadische Quartett mit seinem Crossover aus Folk und Klassik total abgeräumt. 
Die FAZ schwärmte: „Fretless sind die Sensation!“

Bei der ersten Solotour haben zwei Radiosender die Konzerte mitgeschnitten und die Band war vier Tage am Stück in der Luxemburger Philharmonie zu Gast.

Denn Irish Folk ist ein fruchtbarer Boden, auf dem auch manch seltene Pflanze gedeiht. So ist es auch, wenn vier Streicher sich für die keltische Tradtion begeistert: Denn Klassik und Folk zu verbinden ist keine einfache Sache. Die beteiligten Musiker müssen im Herzen die ungestüme Freiheit tragen, die der Folkmusik innewohnt; sie müssen aber auch die technische Perfektion besitzen, ohne die Klassik nicht denkbar wäre. Wenn sich beides verbindet entfaltet sich Faszination pur.

Ihre Ausbildung haben die vier Musiker an der renommierten »Berklee Universität« erhalten. Doch tief in ihnen loderte all die Zeit die Liebe zum Celtic Folk. 
Kein Wunder: als Nachkommen irischer und schottischer Auswanderer haben sie das kulturelle Erbe der alten Heimat per Elterhaus mitbekommen. 
Dazu kam später das im Radio gehörte: Jazz, Pop, Country, Bluegrass ... - kein Wunder also, dass sich auch diese Stile in ihren Arrangements finden.

Aber es wird noch besser: Denn dieses Quartett verfügt mit Ivonne Hernandez nicht nur über eine Sängerin, sondern die fünfmalige »Grand North American Fiddle Championness« beherrscht auch noch den Stepptanz.
Wenn da zu den fetzigen Jigs & Reels auch gesungen und dann noch wie wild gesteppt wird - dann wird ein Konzert von THE FRETLESS zum ganz großen Kino.

Bereits mit ihrem Debütalbum »Waterbound« räumten die Musiker 2014 in Kanada ab: »Ensemble of the year«, »Instrumental Group of the Year«, »Instrumental Album of the Year”. Es ist die Band der Stunde. Und ihr neues Album erscheint pünktlich zur Europa-Tournee.

quelle mzdw.de