Multivisionsshow |

Tibet - Im Land der Götter – Globetrotter Ausrüstung Dresden | Alle Veranstaltungen

 

Die Weltreisende Birgit Schuppe aus Geesthacht bei Hamburg (gebürtige Dresdnerin) erzählt in faszinierenden und unvergesslichen Bildern von ihren Reisen nach Tibet – zum einen war es die klassische Route von Nepal über Shigatse, Giantse, Lhasa und den umliegenden Klöstern bis in das damals noch authentische Tingri und weiter zum Basecamp des Mt. Everest.

Im Jahr 2011 führte sie eine Pilgerreise in die westliche Hochebene zum Schneejuwel auf dem Dach der Welt, dem Hl. Mt. Kailash. Dieses einzigartige Naturmandala galt es zu umrunden; gemeinsam mit hunderten von tibetischen Gläubigen, teils in Niederwerfungen. Der Heilige Manasarowar See mit seinen Klöstern und die Besteigung des 6.100m hohen Lara Luna auf dem Schneemassiv des Gurla Mandhata waren Höhepunkt e der Reise, doch nichts ohne die Besichtigung von Bön Klöstern, dem alten Königreiches Guge, der Chora in Tirtapuri, dem Canyon von Tholing mit Blick zum 8.000m hohen Nanda Devi, der Begegnung mit Nomaden und eine Einladung in ihre Zelte sowie die Fahrt durch bizarre Dünenlandschaften und Steppen ; im Hintergrund die gesamte Himalaja Range mit Daulagiri & Co. Unübersehbar sind die Konflikte zwischen der alten tibetischen Kultur und den Errungenschaften der Chinesen. Eine Gratwanderung - nie ohne Gewissenskonflikte.

Lassen Sie sich in diese fremde Welt entführen, nehmen sie den Rhythmus der Chora auf, zählen sie die Manisteine am Wegesrand , lassen sie sich den eisigen Wind um die Nase wehen, schauen sie in die von Kälte und Trockenheit gezeichneten Gesichter der liebenswerten Menschen und tauchen sie ein in die Stille der Klöster.

quelle: globetrotter dresden