Musiktheater |

Tree of Codes Liza Lim – HELLERAU - Europäisches Zentrum der Künste | Alle Veranstaltungen

 

Tree of Codes - Liza Lim

Cut-outs in time, an opera (2013-2015)

Libretto von Liza Lim frei nach Jonathan Safran FoersTree of Codes und Bruno Schulz' Die Zimtläden

Die Auftragskomposition Tree of Codes – eine Oper für Sopran, Bariton und ein Ensemble mit 16 Musikern ist das neueste Musiktheaterwerk der australischen Komponistin Liza Lim. Eine der spannendsten Komponistinnen unserer Zeit, die in ihrer Kompositionssprache verschiedene kulturelle Wurzeln vereint – die Ästhetik der zeitgenössischen, abendländischen Musik mit chinesischen, japanischen und koreanischen Einflüssen, kombiniert mit der Klangwelt der australischen Ureinwohner.

Wer sind wir? Wo gehen wir hin und was kommt danach? Das Musiktheaterwerk handelt von dem vergänglichen Wesen der Zeit, Auslöschung und Erleuchtung. Tree of Codes basiert auf dem gleichnamigen Buch von Jonathan Safran Foer, welches wiederum auf Bruno Schulz‘ Kurzgeschichtensammlung Die Zimtläden zurückgreift. Ganz nach dem Festivalmotto Panta Rhei, fließen auch in Liza Lims Werk die Grenzen zwischen Menschen, Tieren, der natürlichen Welt und den Maschinen in einander über und werden dabei zu wunderlichen neuen Geschöpfen. Der Schweizer Regisseur Massimo Furlan schafft mit seinem Team Numero23Prod. ein in sich geschlossenes Bühnenlabor, in dem sich Sänger, Musiker und Darsteller der Erforschung ihrer Herkunft, Identität und Erinnerung widmen.

quelle hellerau.org