Vortrag |

„Über den Erzgebirgskamm - Mittelalterlicher Bergbau" – Klosterpark Altzella | Alle Veranstaltungen

 

Vortrag im Rahmen der Sonderausstellung "Silberrausch und Berggeschrey"

Dr. Christiane Hemker (Landesamt für Archäologie Sachsen): 
„Über den Erzgebirgskamm – Mittelalterlicher Bergbau in Sachsen und Böhmen und das internationale ArchaeoMontan-Projekt „

Bis vor wenigen Jahren spielte das Osterzgebirge eine geringe Rolle in der montanhistorischen Erforschung des Erzgebirges. Mit der Entdeckung der mittelalterlicher Silberbergwerke in Dippoldiswalde 2002 und 2010 in Schmiedeberg/Niederpöbel änderte sich dies schlagartig. Das LfA verstärkte seine bodendenkmalpflegerischen und wissenschaftlichen Arbeiten. Montanarchäologie wird seitdem als eigener Forschungsschwerpunkt behandelt. Im März 2012 wurde zudem das von der Europäischen Union geförderte deutsch-tschechische Ziel 3-Projekt ArchaeoMontan ins Leben gerufen.

Der Vortrag beleuchtet zum einen die Befund- und Fundsituation in den Silbergruben und berichtet über die Arbeit des Forscherteams.

quelle klosterpark altzella