Gesprächsrunde |

»Unmöglicher Frieden? Syrien und der Mittlere Osten als internationaler Kampfplatz« – Frauenkirche Dresden | Alle Veranstaltungen

 

»Unmöglicher Frieden? Syrien und der Mittlere Osten als internationaler Kampfplatz«

Podiumsdiskussion mit  Patriarch Gregorios III., Oberhaupt der melkitischen griechisch-katholischen Kirche
Martin Durm, SWR-Auslandskorrespondent
Jürgen Trittin, BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Mitglied im Auswärtigen Ausschuss
Moderation Alexandra Gerlach, Deutschlandradio Kultur
Ein überregionaler Krieg ist es schon in Syrien, Irak, Afghanistan und Jemen, mit angrenzenden Krisenzonen in Jordanien und dem Libanon, in der Türkei, in Israel und den Palästinensergebieten. Und von außen beteiligt sind ganz viele, allen voran: USA, Russland, Iran, Saudi-Arabien, Frankreich, Großbritannien und nun auch Deutschland. Hat dort eine neue Art von „Weltkrieg“ begonnen, ohne dass wir es bemerkt haben? War die Einschränkung der Souveränität der Staaten im Interesse der Menschenrechte ein Irrweg? Geht Stabilität am Ende doch vor Demokratie? Welche Ansätze sind denkbar, um diesen 30jährigen Krieg zu beenden oder einzudämmen?
Quelle: Frauenkirche