Lesung |

"Verloren im Paradies" – Buchhandlung Lesensart | Alle Veranstaltungen

 

Der Doyen der DDR-Verlagslandschaft Elmar Faber liest aus seinen im Frühjahr erschienen Lebenserinnerungen. V.a. als Verleger des Aufbau-Verlages - jenes "Suhrkamp des Ostens" - war E. Faber maßgeblich an der Ausgestaltung der literarischen Landschaft der DDR beteiligt. Viele Autoren kannte(e) er persönlich. Viele verlegte er selbst, darunter Christoph Hein, Christa Wolf, Wolfgang Hilbig, Heiner Müller.

 
Es erwartet Sie ein ganz eigener heller Blick auf deutsches Kulturleben in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts über historische Zäsuren hinweg.