Malerei/Grafik/Zeichnungen |

Vernissage „Menschenwürde“ Hans Reiche – Johannstadthalle - Vereinshaus "Aktives Leben" | Alle Veranstaltungen

 

Der Maler Hans Reiche entwickelte für sich die Arbeitsweise „Porträt im Gespräch“, wobei
die Möglichkeit des Gedankenaustauschs während der Sitzung zwischen Künstler und Gemalten besteht. Die Zeichnungen sollen vor allem der Achtung und Anerkennung von Menschen dienen, deren Existenz durch den Einfluss von gesellschaftlichen Problemen benachteiligt wird. In der Ausstellung können Menschen aus unterschiedlichen sozialen Verhältnissen betrachtet werden: Obdachlose in Dresden, Menschen im hohen Alter oder Flüchtlinge, die in Deutschland eine neue Heimat suchen. Alle Menschen verdienen die Anerkennung ihrer Würde.
Quelle: JohannStadthalle