Schauspiel |

Verpackung und Montage oder Was ich immer schon mal werden wollte – Staatsschauspiel Dresden - Kleines Haus | Alle Veranstaltungen

 

Verpackung und Montage oder Was ich immer schon mal werden wollte

Werkstattaufführung des Clubs der anders begabten BürgerDie Teilnehmer des Clubs der anders begabten Bürger stürzen sich hinein in die Arbeitswelt zwischen Kisten, Kabeln und Fließband, Wäsche, Kochschürzen und Poststempeln. In Verpackung und Montage oder Was ich immer schon mal werden wollte fragen sie nach dem Sinn ihrer Tätigkeit und ob das, was sie tun, auch das ist, was sie tun wollen. Wie groß ist die Kluft zwischen Wunsch und Realität? Aus persönlichen Geschichten und filmischen Beiträgen entsteht eine dokumentarisch-poetische Werkstattaufführung, eine theatrale Mischung aus Selbstbefragung und -porträt.

Quelle: Staatsschauspiel Dresden