Video Aufführung |

VIDEOABEND als Küchengespräch – Die Kunst des digitalen Schnitts – Motorenhalle Kultur Forum - Projektzentrum für zeitgenössische Kunst (Riesa Efau) | Alle Veranstaltungen

 

Die Bilder wandern, von einem perforierten, fotografischen, materiellen Medium zu einem, dessen Werkstoff digital, virtuell, immateriell ist. Hat diese Entwicklung Auswirkungen auf die Ästhetik? Gar aufs Denken in und mit Bildern? Ist das Kino der Zukunft wirklich demokratischer, flexibler, freier? Zusammen mit dem Cutter Martin Schröder, u. a. maßgeblich beteiligt an einem der spektakulärsten Filmprojekte des letzten Jahres, „14 – Tagebücher des Ersten Weltkriegs“ (nominiert für den Prix Europa), wollen wir uns diesen Fragen nähern und einen Blick in die/seine Film-„Küche“ des 21. Jahrhunderts werfen.