Film |

videoabend: Front Deutscher Äpfel - Filmische Werkschau – Motorenhalle Kultur Forum - Projektzentrum für zeitgenössische Kunst (Riesa Efau) | Alle Veranstaltungen

 

Nationale Bewegungen wussten es seit jeher sich dem Mittel des Filmes zu bedienen. Die Apfelfront ist - als einzig wahre nationale Kraft - daher dem Medium des bewegten Lichtbildes in inniger Liebschaft verbunden und hat Zeit ihres Wirkens sich dem Film in propagandistischer Absicht bedient. Die Apfelfront wird in ausschweifenden Reden und Erzählungen die Entstehungsbedingungen und die Absichten ihres cineastischen Gesamtwerks offenlegen. Dazu zeigt sie von programmatischen Frühwerken, wie dem "Boskopismus", über Glanzstücke, wie der "Operation Klassenfahrt" und neuere Machwerke. Denn nach dem Absterben der nationalen Splittergruppe NPD, geht ein neuer Zug nach Nirgendwo - in Form von orientierungslosen Bürgern, dem wütenden Mob, der sich realisierende Volkswille. Es erwarteten den geneigten Gast lichtbildgestütze Reflexionen über das gesellschaftliche Sein und den verirrten Nationalisten als solchen. 

Zu Gast sein werden Der geliebte Führer Alf Thum (Führerdarsteller) und sein Generalstab.

quelle motorenhalle dresden