Rundgang |

Warum Dresden? – Kraszewski-Museum | Alle Veranstaltungen

 

Im Umfeld der Aufstände von 1830 und 1861 flohen Studenten, Liberale und Revolutionäre vor zaristischer Zensur und Unterdrückung aus dem nach nationaler Selbstbestimmung strebenden Polen. Wieso suchten sie Zuflucht ausgerechnet in Dresden? Am Beispiel des verfolgten Schriftstellers Jozef Ignacy Kraszewski, der hier ebenfalls Asyl fand und über 20 Jahre in Dresden blieb, versuchen wir die Frage zu beantworten. 

quelle: museen-dresden.de