Jazz / Rock / Pop / Blues / Folk |

WATCH ME BURN – Societaetstheater | Alle Veranstaltungen

 

 MARINA ZETTL - WATCH ME BURN

Watch me burn. Herzen können nicht nur brechen, sondern genauso gut brennen. Und um Herzensmusik geht es hier. Das Herz liegt ja bekanntlich zwischen dem Kopf und dem Bauch, deswegen ist mit Herz gemachte Musik am besten, weil sie sowohl den Geist als auch die Eingeweide rekrutiert.
Ewig-gestrige Musikkritiker wollen es nicht wahrhaben: Das Zeitalter der genialen Dilettanten ist schon lange vorbei. Benötigt werden nun charismatische Musikerinnen und Musiker, die mehr machen als Dienst nach Vorschrift.
Mit ihrem dritten Album ist es der Sängerin Marina Zettl sowie ihren 'partners in crime', dem Gitarristen Thomas Mauerhofer und dem Schlagzeuger Jörg Haberl (alle drei spielen noch eine ganze Menge anderer Instrumente) gelungen, die Energie ihrer Liveauftritte auch im Studio abzurufen.
Das Zauberwort heißt Reduktion: Keine Streicher oder große Arrangements dieses Mal, kein Firlefanz beim Songwriting, einfach auf den Punkt kommen. In den besten Momenten erinnert das an die goldene Zeit der SongwriterInnen in den 70iger Jahren mit einem Sound, der im Hier und Jetzt verankert ist. In diesem Sinne: Watch them burn!! Auf Tonträger und live ... (Klaus Wienerroither) 
Auf der Bühne ist Marina ein Energiebündel, das die gesamte Zuschauerschaft in Sekunden mitreißt. Sie spielte schon auf Festivals wie dem Lancaster Music Festival, Jazzfest Wien, Jazzsommer Graz, Jazzfestival Maribor, bei der Canadian Music Week und bei der Indie Week Ireland sowie zahlreiche Konzerte in Österreich, Deutschland, den Niederlanden, England, Kanada und in den USA.
Die freischaffende Sängerin zog nach ihrem Gesangstudium an der Jazzabteilung der Kunstuniversität in Graz nach Wien. Seit 2011 ist sie Dozentin für Gesang am Vienna Music Institute.
Fünf CD-Produktionen hat sie bisher unter eigenem Namen veröffentlich. Bereits vier Austrian Independent Music Video Awars schmücken Marina Zettls Trophäenschrank: „International Music Video oft he Year 2013“, „Best Independent Music Video – Western Europe 2013“, „Judges Commendation – Innovation – International 2013“, „Best Blues Music Video – International 2013“.