Klassik |

Weber und das Cello – Carl-Maria-von-Weber-Museum | Alle Veranstaltungen

 

Weber und das Cello


Carl Maria von Weber hat nur wenige Kompositionen für konzertierende Streichinstrumente geschrie-ben. Dem Cello selbst eignete er ein Grand Potpourri mit Orchester sowie Variationen für Cello und Orchester zu. Allerdings gibt es unzählige Bearbeitungen verschiedenster Weber-Werke auch für das Cello. Dieses Verfahren war im 19. Jh. sehr verbreitet und beliebt. Bedeutende Cellisten der damaligen Zeit wie Friedrich Dotzauer oder Friedrich Kummer bearbeiteten auch Webersche Themen für ihr Instrument.

Mit Anna Skladannaya, Violoncello und N. N., Klavier

Quelle: museen-dresden