instrumental |

WEIHNACHTEN MIT BLECHSCHADEN – Alter Schlachthof Dresden | Alle Veranstaltungen

 

Die Gruppe "Blechschaden" aus München ist momentan in aller Munde - sie feiern 2014 ihr 30-jähriges Jubiläum. Dank breit gefächertem Repertoire und unkonventionellen Auftritten sind ihre Konzerte ein Erlebnis für Fußball- und Klassikfans gleichermaßen.

Blechschaden, das ist Bayerns bester Exportartikel neben Bier und Bayern München! Blechschaden: das ist Musik und Spaß ohne Reue! Blechschaden: das sind ausverkaufte Konzertsäle und begeisterte Zuschauer, die sich noch lange nach dem Konzert vor Lachen die Bäuche halten! Blechschaden, das sind die mit zwei Klassik-Echos geehrten Blechbläser der Münchener Philharmonie.

Sie nennen sich auch die Fremdenlegion der Münchner Philharmoniker, die elf Blechbläser und der eine Schlagzeuger aus sechs verschiedenen Ländern – allesamt Vollblutmusiker auf höchstem Niveau. Virtuosen sind sie, zu jeder musikalischen Schandtat bereit und fähig, Kabinettstückchen wie nebenbei abzuliefern. Was sie in Angriff nehmen, bewältigen sie mit unnachahmlicher Perfektion. Jazz und Klassik, Elitäres und Populäres, Show und Spielkultur befruchten sich gegenseitig. Blechschaden: das ist die Mischung aus Last Night of the Proms und Wiener Neujahrskonzert.
Blechschaden: das ist natürlich und in erster Linie der Erfinder, Dirigent, Entertainer, Moderator und Spezialist für Schottenwitze: Bob Ross. Der umtriebige Schotte leitet Blechschaden nun seit fünfundzwanzig Jahren, aber sein Repertoire an Witzen und neuen Ideen scheint unerschöpflich. Freuen Sie sich auf einen absolut einzigartigen Abend – und vergessen Sie die Taschentücher nicht, denn Sie werden Tränen lachen!

quelle: concertixx