• Startseite
  • Veranstaltung
  • Weil es um die Menschen geht - Als Krisenhelfer an den Brennpunkten der Welt
Kultur
Kalender
Dresden
und
Umgebung
Lesung |

Weil es um die Menschen geht - Als Krisenhelfer an den Brennpunkten der Welt – Militärhistorisches Museum | Alle Veranstaltungen

 

Knapp 60 Millionen Männer, Frauen und Kinder suchen weltweit Schutz vor Krieg, Gewalt und Not.

Ihr Überleben hängt von schneller Hilfe ab. Kilian Kleinschmidt wirkte 25 Jahre als Entwicklungshelfer der UNO an den Brennpunkten der Welt. Er rettete zehntausende bedrohte Hutu aus dem Regenwald und brachte Frieden und Menschenwürde in das größte syrische Flüchtlingslager Saatari. Dabei behandelte er die Menschen als Bürger einer Stadt, gab Geldkarten aus und ließ die Flüchtlinge ihr Leben selbst in die Hand nehmen.

In seiner neu erschienenen Autobiographie erzählt er von seinen schwierigen Missionen im Sudan und Kongo, in Somalia, Pakistan und Sri Lanka. Anhand berührender Geschichten verdeutlicht er die Möglichkeiten und Grenzen humanitärer Hilfe. Es ist ein persönlicher Insider-Report, der direkt an die Krisenherde der Welt heranführt.

Quelle. MHMD