Gesprächsrunde |

WELCHES LAND WOLLEN WIR SEIN? DIE DEBATTE IN DEUTSCHLAND – ALTANA Galerie der TU Dresden | Alle Veranstaltungen

 

Diskussion u.a. mit:
Alexander Carius, Geschäftsführer adelphi gGmbH, Initiator „Die offene Gesellschaft“, Cornelius Pollmer, Korrespondent der Süddeutschen Zeitung für Sachsen, Dr. Eva-Maria Stange, Sächsische Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst, Prof. Dr. Hans Vorländer, Politikwissenschaftler, TU Dresden,

Angelehnt an das Vorbild amerikanischer Townhall Debates ist diese Veranstaltung ein informelles, öffentliches Treffen, bei dem alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer eingeladen sind, ihre Meinung zu äußern und mitzudiskutieren. Die Impulsgeber beginnen die Diskussion mit einem kurzen Statement zu der Frage „Welches Land wollen wir sein?“. Im Anschluss daran wird der Moderator Alexander Carius die Debatte für das Publikum öffnen.

Die Veranstaltung ist Teil der deutschlandweiten Reihe “Die offene Gesellschaft” und des Rahmenprogramms der Ausstellung „W. I. R. World – Identity – Relations“ in der ALTANAGalerie. Sie findet statt in Kooperation mit der Kustodie der TU Dresden, dem Staatsschauspiel Dresden, der Stiftung FuturZwei und adelphi, unabhängige Denkfabrik.

quelle dhmd.de