Dia-Vortrag |

„Weltreise mit Martin Zech“ – Dixiebahnhof Dresden | Alle Veranstaltungen

 

Zwei Jahre. 25 Länder. Im Kleinbus

Ein Weltreise RoadmovieHerr Lehmanns Weltreise – auf 4 Rädern um den Globus  ist das Erstlingswerk des Dresdner Filmemachers Martin Zech. Mit seiner Frau Katherine bereiste er 25 Länder dieser Erde in einem kleinen, selbstgebauten Mitsubishi Bus. Fast zwei Jahre lang lebten die beiden auf weniger als sechs Quadratmetern und erkundeten die Amerikas und Asien.  Natürlich immer mit dabei: Die Kamera.
Aus über 200 Stunden Filmmaterial entstand nun eine außer-gewöhnliche Dokumentation über das Leben auf „Weltreise“. Durch eindrucksvolle Bilder, witzige Anekdoten, sehr subjektive Erlebnisse, aber auch kritische Überlegungen gewinnt der Zuschauer einen Eindruck davon, wie zwei Menschen diese Reise erleben. Dabei erhebt der Filmemacher nicht den Anspruch die Welt zu erklären, oder jedes Land im Detail vorzustellen. Er möchte viel eher ein Gefühl vermitteln, was Reisen eigentlich bedeutet und hinterlässt so beim Zuschauer doch eine gewaltige Portion Fernweh. 
Laufzeit: 91min