|

Wem gehört der Osten? – Theaterplatz - Pavillon der Stiftung Friedliche Revolution | Alle Veranstaltungen

 

Wem gehört der Osten?

„Unsere Heimat, das sind nicht nur die Städte und Dörfer“ sangen einst Generationen von DDR-Kindern und lernten dabei, dass ihre Heimat dem Volke gehört. Mit der deutschen Einheit änderten sich nicht nur die politischen und gesellschaftlichen Rahmenbedingungen, sondern ganz konkret auch die Besitzverhältnisse in der ehemaligen DDR. Wem gehört also der Osten heute und welche neuen Besitzer fand das ehemalige Volkseigentum? Dieser durchaus emotionalen Frage geht die Autorin Ariane Riecker der dreiteiligen Dokumentation „Wem gehört der Osten“ nach (ab ca. 21:30 Uhr 2. u. 3.Teil).

quelle: freiraum