Jazz / Rock / Pop / Blues / Folk |

WERNER SCHMIDBAUER und MARTIN KÄLBERER – Staatsschauspiel Dresden - Kleines Haus | Alle Veranstaltungen

 

Es war der 12. August 2013: In der Arena zu Verona fand ein Konzert der besonderen Art statt: Dort, wo sonst Bruce Springsteen, Bob Dylan und manch andere Weltstars umjubelt werden, gaben das bayerische Liedermacher-Duo WERNER SCHMIDBAUER und MARTIN KÄLBERER zusammen mit ihrem italienischen Bruder im Geiste, Pippo Pollina, das Abschlusskonzert der legendären SÜDEN-Tournee. (Zu Gast waren sie mit diesem Programm ja auch in Dresden.)

10.000 Besucher machten aus diesem Konzert eine rauschende Nacht:
Dieser Abend war der Abschluss der gefeierten, über 100 Konzerte in
vier Ländern umfassenden, Tour.
“Was soll da jetzt noch kommen?” – fragte sich Werner Schmidbauer
nach diesem Konzert.
Aber nicht nur er. Auch die vielen Fans und Freunde der schmidbauer-kälberer’schen Musik fragten sich: Finden die beiden Liedermacher, deren Stärke eine selten gewordene Authentizität ist, wieder zurück zu ihren Wurzeln – “zuzwoatalloa”?
Schritte zurück sind erfahrungsgemäß schwieriger als die nach vorn …
Deutschlandweit bekannt geworden ist Werner Schmidbauer einem noch größerem Publikum ja auch durch seine Medienpräsenz im Bayrischen Fernsehen, dort moderiert er u.a. die Sendungen „Gipfeltreffen“ und das sehr stimmige Format „Aufgspuit – Werner Schmidbauer mit ...“ - bei der er zusammen mit seinem kongenialen Partner Martin Kälberer andere Musiker empfängt und mit ihnen gemeinsam musiziert. Zu Gast waren da Pippo Pollina, Wolfgang Ambros, Konstantin Wecker, Wolfgang Niedecken und gut ein Dutzend weitere Musiker.