• Startseite
  • Veranstaltung
  • "Wir müssen schreien, sonst hört man uns nicht!" Frauenwiderstand in der DDR der 1980er Jahre
Kultur
Kalender
Dresden
und
Umgebung
Wissen |

"Wir müssen schreien, sonst hört man uns nicht!" Frauenwiderstand in der DDR der 1980er Jahre – Kreuzkirche Dresden | Alle Veranstaltungen

 

Anfang der 1980er Jahre gründeten Frauen im Osten Deutschlands Oppositionsgruppen, die sich DDR-weit vernetzten und mit Protestaktionen die Öffentlichkeit suchten (u. a. gegen die zunehmende Militarisierung aller Lebensbereiche; gegen die atomare Rüstungsspirale). Gleichzeitig drängten Umwelt- und Menschenrechtsfragen nach Antworten; die scheinbare Gleichberechtigung wurde hinterfragt sowie Willkür und Repressionen angeprangert. Es entwickelte sich eine Frauenbewegung, die am Entstehen der Bürgerbewegung und der Freiheitsrevolution von 1989 beteiligt war.