• Startseite
  • Veranstaltung
  • "Wir müssen schreien, sonst hört man uns nicht!" Frauenwiderstand in der DDR der 1980er Jahre
Kultur
Kalender
Dresden
und
Umgebung
27 Montag
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
30 31 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
Wissen |

"Wir müssen schreien, sonst hört man uns nicht!" Frauenwiderstand in der DDR der 1980er Jahre – Kreuzkirche Dresden | Alle Veranstaltungen

 

Anfang der 1980er Jahre gründeten Frauen im Osten Deutschlands Oppositionsgruppen, die sich DDR-weit vernetzten und mit Protestaktionen die Öffentlichkeit suchten (u. a. gegen die zunehmende Militarisierung aller Lebensbereiche; gegen die atomare Rüstungsspirale). Gleichzeitig drängten Umwelt- und Menschenrechtsfragen nach Antworten; die scheinbare Gleichberechtigung wurde hinterfragt sowie Willkür und Repressionen angeprangert. Es entwickelte sich eine Frauenbewegung, die am Entstehen der Bürgerbewegung und der Freiheitsrevolution von 1989 beteiligt war.