Vortrag |

Woldemar von Biedermann (1817–1903): Goethe in Dresden – Kügelgenhaus - Museum der Dresdner Romantik | Alle Veranstaltungen

 

Woldemar von Biedermann (1817–1903): Goethe in Dresden


Der hohe sächsische Bahnbeamte Gustav Woldemar von Biedermann, einer der maßgeblichen Mitbegründer der Weimarer Goethe-Gesellschaft, war einer der profundesten Goethe-Kenner seiner Zeit. Seine Sammlung von Goethes Gesprächen gilt faktisch als eine Zugabe der Sophienausgabe. Wirksam bis in die Gegenwart sind auch die Abhandlungen über Goethes Beziehungen zu sächsischen Städten und Landschaften: Goethe und Leipzig (1865), Goethe und Dresden (1875), Goethe und das sächsische Erzgebirge (1877). Der gelesene Vortrag wurde 1892 vor dem Verein für Geschichte Dresdens gehalten. Woldemar von Biedermann starb 1903 in Dresden.

Eintritt: 5 Euro / ermäßigt 3 Euro - (Eintritt für Mitglieder: 2 Euro)

Gemeinschaftsveranstaltung mit der Goethe-Gesellschaft Dresden e. V.

Quelle: museen-dresden