Vortrag |

Zum NEUAUFBAU von Dresden nach 1945 – Kraszewski-Museum | Alle Veranstaltungen

 

Welche Überlegungen waren beim Wiederaufbau der Stadt Dresden nach 1945 von Bedeutung und welche führten letztendlich zu einem Neuaufbau? Wurde eine Distanzierung zum vorherigen architektonischen und kulturellen Erbe bezweckt? Anhand von ausgewählten Beispielen werden Hintergründe beleuchtet und damit verständlich gemacht, welche Entscheidungsmechanismen zu einem Ausschluss des „Alten“ führten. Schließlich wird angedeutet, mit welchen Aufgaben die heutige Dresdner Stadtplanung konfrontiert ist und wie versucht wird, durch Stadtraumgestaltung und Stadtbild auf die Erwartungshaltung seiner Bewohner und Gäste einzugehen.

quelle: presseinformation museen-dresden