Multivisionsshow |

Zwei nach Shanghai – Schloss Wackerbarth (Sächs. Staatsweingut) | Alle Veranstaltungen

 

Zwei nach Shanghai
Paul und Hansen Hoepner

An ihrem 30. Geburtstag, einem verregneten 6. April im Jahr 2012, machen sich die beiden Zwillinge Paul und Hansen Hoepner auf den Weg zu der bislang längsten Radtour ihres Lebens.

Ein Zelt, Isomatten und zwei Fahrräder – mehr brauchen Paul und Hansen nicht, um von Berlin nach Shanghai zu radeln. Es wird die Fahrt ihres Lebens, mit Momenten des größten Glücks, aber auch scheinbar ausweglosen Situationen: An der russischen Grenze entgehen sie ganz knapp ihrer Verhaftung. In Kasachstan fliehen sie vor üblen Raufbolden, und nur die Hilfsbereitschaft der Kirgisen kann das vorzeitige Ende ihrer Reise abwenden. China wartet mit Sandstürmen und unheimlichen Polizeibeamten auf, und in einer Jurte im Himalaja werden sie eingeladen, für immer zu bleiben.

So ähnlich sich die Beiden auch sehen, so unterschiedliche Charaktere haben sie. Paul ist derjenige, der nichts dem Zufall überlassen will, der immer einen „Plan B“ hat und Hansen ist der draufgängerische Abenteurer, der, wenn nötig, auch mit dem Kopf durch die Wand geht.
Im Vortrag Zwei nach Shanghai erzählen Beide aus unterschiedlichen Perspektiven ihre Abenteuer, berichten über Glücksmomente und aussichtslose Situationen, in denen alles auf der Kippe steht. Denn was die Beiden vor der Tour ahnen, aber noch nicht wissen: Es wird die Fahrt ihres Lebens, mit Momenten größten Glücks, aber auch mit schmerzhaften Krisen und Auseinandersetzungen. Ein mutiger und unvergesslicher Roadtrip, bei dem die Brüder sich selbst und den anderen ganz neu kennenlernen.

quelle bilder der erde