Veranstaltungen Dresden heute - Empfehlungen

22.05. 2022
Rubrik wählen
Zu dieser Veranstaltung liegt kein Bild vor

Mit Werken von Betty Beier, Anne Carnein, Veronika Pfaffinger, Asad Raza

Das Universalgenie Leonardo da Vinci schrieb bereits im 16. Jahrhundert: „Wir wissen mehr über die Bewegung der Himmelskörper als über den Boden unter unseren Füßen". Ein halbes Jahrtausend später, mitten im Zeitalter des Anthropozäns, ist da Vincis Feststellung so aktuell wie nie.

Seit rund 40 Jahren werden wir Menschen Zeugen, dass sich die Erde zurückmeldet, ja auf unsere Eingriffe und letztlich auf unser Fortschrittsstreben unmittelbar reagiert, und manchmal sogar zurückschlägt. Böden, unsere fundamentale Grundlage des Lebens, nehmen nicht mehr still und leise Eigenmächtigkeiten und Übergriffe in Kauf, sondern klagen an und wehren sich gegen diese Verletzungen. Die durch Übernutzung und Klimaveränderung heraufbeschworenen globalen Katastrophen machen unser Abhängigkeitsverhältnis immer deutlicher. Diese Auswirkungen zeigen sich nicht zuletzt in den sich verändernden Ökosystemen und Landschaften auf der ganzen Welt.

tu dresden