Veranstaltungen Dresden heute - Empfehlungen

21.09. 2020
Rubrik wählen
  • Werner Tübke, Requiem, 1965 - © VG Bild-Kunst, Bonn 2018, Foto: Klut/Estel
  • Wolfgang Mattheuer, Die Flucht des Sisyphos, 1972 - © VG Bild-Kunst, Bonn 2018, Foto: Klut/Estel
  • Harald Hakenbeck, Peter im Tierpark, 1960 - © SKD, Foto: Elke Estel

In der Reihe "Focus Albertinum" gilt das aktuelle Schlaglicht dem eigenen Bestand der Kunst in der DDR. Ein Querschnitt durch die Sammlungen ostdeutscher Malerei und Skulptur gibt - nach Ankaufsjahren geordnet - nicht nur einen spannenden Einblick in die Bestände, sondern auch in die wechselvolle Ankaufspolitik zu DDR-Zeiten und danach. Die Präsentation umfasst etwa 140 Gemälde und 30 Skulpturen. Nie Gesehenes oder lang Vermisstes ist neu zu entdecken: Werke von Karl-Heinz Adler, Rudolf Bergander, Wieland Förster, Hubertus Giebe, Strawalde, Angela Hampel, Wolfgang Mattheuer, Walter Womacka, Werner Tübke und viele andere.

Veranstaltungen