Veranstaltungen Dresden heute - Empfehlungen

03.08. 2020
Rubrik wählen
  • PROLOG Foto PR

Geöffnet freitags von 14 bis 18 Uhr und am Wochenende von 11 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.
 

Erzählungen von Menschen, Dingen und Orten

Ausstellungsreihe des Museums für Völkerkunde Dresden im Japanischen Palais

Das Sammeln und das Ausstellen von sogenannten ‚ethnografischen‘ Objekten kann nicht auf einen rein wissenschaftlichen Akt beschränkt werden. Es handelt sich um eine vielschichtige Beschäftigung, die gleichzeitig einen besonderen historischen Kontext, den individuellen Geschmack, die Persönlichkeit der Akteure oder einfach das Zusammentreffen verschiedener Umstände wiederspiegelt. In diesem Sinne ist die Umwandlung eines Objekts in einen Museumsgegenstand das Ergebnis einer Verkettung von Begebenheiten und einer Verschachtelung von Geschichten.

Prolog # 1-10 ist eine experimentelle Werkstattausstellung im Prozess, die auf dem Prinzip des Bricolage basierend in 10 Etappen das Museum erforscht. Die evolutive und partizipative Ausstellung lädt den Besucher ein, Monat für Monat weiter hinter die Kulissen des Museums zu schauen und die Sammlung immer wieder mit einem neuen Blick zu betrachten.
In 10 lebendigen und interaktiven Installationen entwickelt sich eine kritische Analyse einer ethnografischen Sammlung: Was bedeutet die Sammlung des Museums für Völkerkunde für die heutige Gesellschaft? Welche Geschichten erzählt sie? Von wo, über wen und für wen? Damit wird die Ausstellung ein Ort für Auseinandersetzung, Multiperspektivität und Diskussion.

Veranstaltungen