Veranstaltungen Dresden heute - Empfehlungen

29.06. 2022
Rubrik wählen
  • Willi42

Am Elbufer in Dresden Pieschen gibt es einen historischen, mit Sandsteinen gepflasterten Treidelpfad. Der Weg begleitet den Fluss und ist bei Spaziergängern beliebt.
Läuft man dort entlang, besonders bei tief stehender Sonne, fallen nach und nach Initialen, Zeichen und Symbole ins Auge, mit Absicht oder nur zur Zerstreuung über Jahrzehnte hinweg von den Menschen am Fluss eingeritzt. Eines der ältesten datiert auf 1931. Darstellungen von Panzern, Kanonenbooten, Hakenkreuzen, SS-Runen, zerstörten Hakenkreuzen, kyrillischen Buchstaben, Hammer und Sichel, dem russischen Stern, Flaggen der Alliierten, dem FDJ-Symbol oder den Olympischen Ringen erzählen von deutscher Geschichte und politischen Überzeugungen, dazwischen immer wieder Liebesherzen, Geburtstage, Meerjungfrauen, die Beatles, Schiffe, Indianer oder Cowboys.
Zeichen historischer Zeitläufte und privater Biographien vermischen und verdichten sich auf berührende Weise und machen den Weg zu einem Zeitzeugen. Die Wirkung des Ortes verstärkt sich noch durch das Miteinander von Fluss, Wetter und Weg, den großen Symbolen für Zeit, Vergänglichkeit, Erneuerung und den Lebensprozess an sich:

pr kreative werkstatt