Veranstaltungen Dresden heute - Empfehlungen

20.06. 2024
Rubrik wählen

Josef-Hegenbarth-Archiv - Staatliche Kunstsammlungen Dresden

  • Josef Hegenbarth Haus (c) SKD Foto Herbert Boswank
  • Blick in das ehemalige Atelier Josef hegenbarths, Josef Hegenbarth Archiv Foto: Boswank (c) SKD

Calberlastraße 2
01326 Dresden
0351/49143211
kupferstich-kabinett.skd.museum

Haltestelleninformation

  • Calberlastraße (Bus 63)


Ob Goethes „Faust“, die „Arche Noah“, die Märchen der Gebrüder Grimm, Hauffs „Kalif Storch“ oder Erzählungen von Heinrich Kleist – Josef Hegenbarth (1884-1962) hatte sie alle auf seinem Schreibtisch. In seinem Dresdner Haus, das er seit 1921 bewohnte, illustrierte er die Klassiker der Weltliteratur. Kaffeehausszenen, Tiere im Zoo oder Akrobaten im Zirkus – Hegenbarth hauchte ihnen mit wenigen prägnanten Tuschestrichen Leben ein.

Heute ist die Tinte in den kleinen Glasfässchen in seinem Atelier längst eingetrocknet. Doch abgesehen davon haben seine Wohn- und Arbeitsräume in der Dresdner Calberlastraße 2 im Stadtteil Loschwitz sich seit seinem Tod nur wenig verändert: Neben unzähligen illustrierten Büchern und Hegenbarths Malutensilien steht sein Arbeitstisch mit Blick auf den Elbhang, Es war seine Witwe Johanna Hegenbarth, die das Haus samt Nachlass dem Kupferstich-Kabinett vererbte – mit der Auflage, es der Öffentlichkeit zugänglich zu machen.

Veranstaltungen: „Josef-Hegenbarth-Archiv - Staatliche Kunstsammlungen Dresden“

Zurück