Kultur
Kalender
Dresden
und
Umgebung
25 Montag
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
28 29 30 31 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 01
02 03 04 05 06 07 08
Veranstaltungen |

HEINRICH SCHÜTZ MUSIKFEST

 

HEINRICH SCHÜTZ MUSIKFEST 2017

„Aus Liebe zur Wahrheit“

Aus Liebe zur Wahrheit und in dem Bestreben, diese zu ergründen…“ – Mit diesen Worten leitete Martin Luther seine weltberühmten 95 Thesen ein, die er am 31. Oktober 1517 im Ärger über die bestehenden Missstände zahlreichen Briefen an seine Vorgesetzten beilegte. Sie sollten zunächst nur als Grundlage für eine Disputation dienen, doch lösten sie bekanntermaßen eine der gewaltigsten Lawinen der Weltgeschichte aus. 2017 wird es 500 Jahre her sein, dass Martin Luther seine Thesen von Wittenberg aus in die Welt gerufen hat.

Mehr
06.10.2017 20:00 Konzert/Musik

Eröffnungskonzert : „Wir gläuben all an einen Gott“

[Klassik]
Mehr
Details www.schuetz-musikfest.de
Alle in Annenkirche Dresden
Postplatz (Bus 94; Tram 1, 2, 4, 8, 9, 11, 12)
Freiberger Straße (Tram 7, 10, 12; S-Bahn S1, S2)
Alfred-Althus-Str. (Tram 7,12)
06/10/2017 20:00 06/10/2017 22:00 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de Eröffnungskonzert : „Wir gläuben all an einen Gott“ Annenkirche Dresden 38 DD/MM/YYYY
07.10.2017 20:00 Konzert/Musik

Der Wahrheit auf der Spur (mit Ensemble Quintana)

[Klassik]
Mehr
Details www.schuetz-musikfest.de
Alle in Mathematisch-Physikalischer Salon im Zwinger Dresden - Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Quintana: Mama mia - melodia tradizionale sefardita
Postplatz (Bus 94; Tram 1, 2, 4, 8, 9, 11, 12)
07/10/2017 20:00 07/10/2017 22:00 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de Der Wahrheit auf der Spur (mit Ensemble Quintana) Mathematisch-Physikalischer Salon im Zwinger Dresden - Staatliche Kunstsammlungen Dresden 38 DD/MM/YYYY
08.10.2017 19:00 Konzert/Musik

Gott ist mit der guten Sache (mit PHANTASM)

[Klassik]
Mehr
Details www.schuetz-musikfest.de
Alle in Hochspannungshalle der TU Dresden
  08/10/2017 19:00 08/10/2017 21:00 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de Gott ist mit der guten Sache (mit PHANTASM) Hochspannungshalle der TU Dresden 38 DD/MM/YYYY
09.10.2017 19:00 Konzert/Musik

Hortus musicus | Schütz_Junior!

[Klassik]
Details www.schuetz-musikfest.de
Alle in Heinrich-Schütz-Konservatorium Dresden e.V.
Logo Heinrich-Schütz Konservatorium
Albertplatz (Bus 261, 305, 326, 328; Tram 3, 6, 7, 8, 11)
Rosa-Luxemburg-Platz (Tram 6, 13)
Bautzner-/Rothenburger Straße (Tram 6, 11, 13)
09/10/2017 19:00 09/10/2017 21:00 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de Hortus musicus | Schütz_Junior! Heinrich-Schütz-Konservatorium Dresden e.V. 38 DD/MM/YYYY
10.10.2017 14:30 Konzert/Musik

Fegefeuer der Eitelkeiten - ein Kaleidoskop der Reformationszeit - Puppenspiel mit Musik (ab 14 J. / Ein klingendes Kaleidoskop der Reformationszeit)

[Klassik]
Mehr
Details www.grosser-garten-dresden.de
Alle in Palais im Großen Garten Dresden
Palais im Großen Garten (c) Schlösserland Sachsen
Comeniusplatz (Tram 1, 2)
Querallee (Bus 75; Tram 9, 13)
Großer Garten (Tram 10, 13)
KIDS10/10/2017 14:30 10/10/2017 16:30 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de Fegefeuer der Eitelkeiten - ein Kaleidoskop der Reformationszeit - Puppenspiel mit Musik (ab 14 J. / Ein klingendes Kaleidoskop der Reformationszeit) Palais im Großen Garten Dresden 38 DD/MM/YYYY
10.10.2017 19:30 Konzert/Musik

Fegefeuer der Eitelkeiten - ein Kaleidoskop der Reformationszeit - Puppenspiel mit Musik (ab 14 J. / Ein klingendes Kaleidoskop der Reformationszeit)

[Klassik]
Mehr
Details www.grosser-garten-dresden.de
Alle in Palais im Großen Garten Dresden
Palais im Großen Garten (c) Schlösserland Sachsen
Comeniusplatz (Tram 1, 2)
Querallee (Bus 75; Tram 9, 13)
Großer Garten (Tram 10, 13)
KIDS10/10/2017 19:30 10/10/2017 21:30 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de Fegefeuer der Eitelkeiten - ein Kaleidoskop der Reformationszeit - Puppenspiel mit Musik (ab 14 J. / Ein klingendes Kaleidoskop der Reformationszeit) Palais im Großen Garten Dresden 38 DD/MM/YYYY
11.10.2017 17:00 Entdeckungen

Musikalische Schätze (Eintritt frei (max. 25 Personen))

[Vortrag]
Mehr
Details www.schuetz-musikfest.de
Alle in Sächsische Landesbibliothek - Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB)
Zellescher Weg (Bus 61)
11/10/2017 17:00 11/10/2017 19:00 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de Musikalische Schätze (Eintritt frei (max. 25 Personen)) Sächsische Landesbibliothek - Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB) 38 DD/MM/YYYY
12.10.2017 20:00 Konzert/Musik

»Nun lob meine Seele« Die deutsche Doppelchörigkeit in der Zeit der Reformation bis zu Heinrich Schütz

[Klassik]
Mehr
Details www.frauenkirche-dresden.de
Alle in Frauenkirche Dresden
Kuppel der Frauenkirche Dresden (c) EMOD
Altmarkt (Tram 1, 2, 4)
12/10/2017 20:00 12/10/2017 22:00 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de »Nun lob meine Seele« Die deutsche Doppelchörigkeit in der Zeit der Reformation bis zu Heinrich Schütz Frauenkirche Dresden 38 DD/MM/YYYY
13.10.2017 16:00 Konzert/Musik

Die Abenteuer des Simplicissimus (mit Ensemble all‘improvviso)

[Klassik]
Mehr
Details www.schuetz-musikfest.de
Alle in Stadtmuseum - Museum Dresden
Stadtmuseum Dresden mit Städtischer Galerie Dresden
Pirnaischer Platz (Bus 62, 75, 261, 305, 326, 328, 333, 360, 424; Tram 1, 2, 3, 4, 7, 12)
13/10/2017 16:00 13/10/2017 18:00 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de Die Abenteuer des Simplicissimus (mit Ensemble all‘improvviso) Stadtmuseum - Museum Dresden 38 DD/MM/YYYY
13.10.2017 18:00 Konzert/Musik

Wandelkonzert

[Klassik]
Mehr
Details www.schuetz-musikfest.de
Alle in Residenzschloss Dresden - Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Residenzschloß Dresden_Foto EMODD
Theaterplatz (Tram 4, 8, 9)
Postplatz (Bus 94; Tram 1, 2, 4, 8, 9, 11, 12)
Altmarkt (Tram 1, 2, 4)
13/10/2017 18:00 13/10/2017 20:00 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de Wandelkonzert Residenzschloss Dresden - Staatliche Kunstsammlungen Dresden 38 DD/MM/YYYY
13.10.2017 22:00 Konzert/Musik

Luthers Lieder in Werken von Michael Praetorius, Johann Hermann Schein, Heinrich Schütz, Johannes Brahms u.a.

[Klassik]
Mehr
Details www.frauenkirche-dresden.de
Alle in Frauenkirche Dresden
Kuppel der Frauenkirche Dresden (c) EMOD
Altmarkt (Tram 1, 2, 4)
13/10/2017 22:00 14/10/2017 00:00 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de Luthers Lieder in Werken von Michael Praetorius, Johann Hermann Schein, Heinrich Schütz, Johannes Brahms u.a. Frauenkirche Dresden 38 DD/MM/YYYY
14.10.2017 17:00 Konzert/Musik

Vesper (Chor der Hochschule für Kirchenmusik Dresden)

[Klassik]
Mehr
Details www.schuetz-musikfest.de
Alle in Kreuzkirche Dresden
Kreuzkirche_Dresden_Inneraum_Foto_EMODD
Altmarkt (Tram 1, 2, 4)
Prager Straße (Bus 62; Tram 8, 9, 11, 12)
14/10/2017 17:00 14/10/2017 19:00 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de Vesper (Chor der Hochschule für Kirchenmusik Dresden) Kreuzkirche Dresden 38 DD/MM/YYYY
14.10.2017 18:00 Konzert/Musik

Wandelkonzert

[Klassik]
Mehr
Details www.schuetz-musikfest.de
Alle in Residenzschloss Dresden - Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Residenzschloß Dresden_Foto EMODD
Theaterplatz (Tram 4, 8, 9)
Postplatz (Bus 94; Tram 1, 2, 4, 8, 9, 11, 12)
Altmarkt (Tram 1, 2, 4)
14/10/2017 18:00 14/10/2017 20:00 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de Wandelkonzert Residenzschloss Dresden - Staatliche Kunstsammlungen Dresden 38 DD/MM/YYYY
14.10.2017 20:00 Konzert/Musik

Anno 1617 (mit ensemble amarcord & Gästen)

[Klassik]
Mehr
Details www.schuetz-musikfest.de
Alle in Residenzschloss Dresden - Staatliche Kunstsammlungen Dresden
Residenzschloß Dresden_Foto EMODD
Theaterplatz (Tram 4, 8, 9)
Postplatz (Bus 94; Tram 1, 2, 4, 8, 9, 11, 12)
Altmarkt (Tram 1, 2, 4)
14/10/2017 20:00 14/10/2017 22:00 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de Anno 1617 (mit ensemble amarcord & Gästen) Residenzschloss Dresden - Staatliche Kunstsammlungen Dresden 38 DD/MM/YYYY
 

Was aber gilt es 2017 zu tun? Welche Fragen sollten wir (uns) stellen und vielleicht sogar beantworten, wenn wir etwas feiern, das die Tore zu neuem Denken ebenso kraftvoll aufgestoßen wie jahrhundertelang unermessliches Leid über Menschen gebracht hat? Wir, als Menschen der Gegenwart, die einer ungewissen Zukunft entgegengehen, müssen uns aus der Geschichte heraus mahnende Fragen stellen und – gefallen lassen: Wo ist unser leidenschaftlicher Mut, aufzustehen, für etwas einzustehen, Haltungen zu entwickeln und anderen Halt zu geben?!
Es muss da auch nicht nur Luther sein. Heinrich Schütz war ein herausragender Komponist, er war aber ebenso ein leidenschaftlicher Streiter für die Lebens- und Arbeitsbedingungen seiner Musiker, er musste inmitten des kriegserhitzten Europas politische Ereignisse mit Tönen ausstaffieren und nutzte dies für eindringliche Friedensbotschaften. Er war dem Neuen, Internationalen aufgeschlossen, verteidigte aber gleichzeitig, mit Haltung und Verve, die „teutsche gravitet“ des Kontrapunkts. Erst heute sind das Gegensätze …

Das HEINRICH SCHÜTZ MUSIKFEST entspringt der Liebe zur Musik des 17. Jahrhunderts. In diesem Jahr haben meine MitstreiterInnen und ich, nicht zuletzt Dank der Hilfe von Förderern, Sponsoren und Partnern, ein vielgestaltiges Programm entworfen, das diese Liebe zur Musik mit der „Liebe zur Wahrheit“ verknüpft. Opulente Reformationsfeiern von 1617, am Vorabend des Dreißigjährigen Krieges, sind zu hören. Klangprächtige Instrumental- und Vokalkonzerte in einigen der schönsten Kirchen Mitteldeutschlands laden ein, sich ganz der Verbindung von Raum und Musik hinzugeben. Aber daneben gibt es – und das ist ebenso Markenzeichen unseres Musikfestes – ungewöhnliche und exklusive Räume, überraschende neue Formate, sowie Aktionen und Feste mit Kultstatus. Und als verknüpfendes Band durch alle Konzerte und Klänge hindurch sind es die eindringlichen Botschaften dieser Werke und ihrer Epoche, die das HEINRICH SCHÜTZ MUSIKFEST zu einem wichtigen und gewichtigen Bestandteil unserer mitteldeutschen Kultur machen – hier und jetzt und in diesem Jahr 2017 dringlicher denn je.

HEINRICH SCHÜTZ MUSIKFEST.