Veranstaltungen |

Sommerfest im Botanischen Garten

 

Sommerfest im Botanischen Garten - Programm für die ganze Familie
(Sonntag 18.8.2019, 11-18 Uhr)


Kinder, Eltern und Großeltern dürfen auf interessante Informationen, Spiel- und Bastelangebote gespannt sein, wenn der Botanische Garten an der Stübelallee am 18. August zum jährlichen Sommerfest einlädt. Schon zum 20. Mal präsentieren Vereine und andere Mitwirkende von 11 bis 18 Uhr ein buntes Angebot rund um das Thema Natur. „Wir laden Besucher jeden Alters ein, die Sommerferien in entspannter Gartenatmosphäre ausklingen zu lassen und dabei Neues über Tiere, Pflanzen und Naturschutzprojekte zu erfahren,“ beschreibt Gartenleiterin Barbara Ditsch das Veranstaltungsmotto.

Der Eintritt ist frei, je nach Angebot können aber an einzelnen Ständen geringe Kosten anfallen.

Standplan WER-WAS-WO

 

Informationen über außergewöhnliche Tomatensorten und die richtige Pflege von Kakteen oder fleischfressenden Pflanzen stehen ebenso auf dem Programm wie Basteleien mit verschiedenen Naturmaterialien. Kochkünstler und Feinschmecker können aus natürlichen Zutaten herrlich duftendes Kräutersalz herstellen oder bislang unbekannte Konfitüren aus Wildobstsorten kennen lernen. Die Verbraucherzentrale Sachsen ist erstmals beim Sommerfest zu Gast. Sie beantwortet Fragen zur gesunden Ernährung und macht in einem Quizz Lebensmittel mit allen fünf Sinnen erfahrbar. Ebenfalls neu dabei sind zwei NABU-Gruppen aus Großdittmannsdorf nördlich von Dresden. Die dortige Kinder- und Jugend-Natur AG gibt gemeinsam mit der Fachgruppe Ornithologie praktische Tipps in Sachen Vogelschutz:

Vor allem Insektenfresser wie Schwalben, Mauersegler und Hausrotschwanz nehmen ab, wie die deutschlandweite Zählung zur „Stunde der Gartenvögel“ im Mai ergab. Wie lässt sich diese Entwicklung aufhalten? Über Bienen und ihre Haltung informieren Imker aus erster Hand. Auch Schlangen und andere Reptilien können die Besucher hautnah erleben und dabei erfahren, wie man sie im Terrarium so pflegt, dass sie sich wohlfühlen und gut beobachten lassen. Für das leibliche Wohl der Besucher sorgt der Freundeskreis des Botanischen Gartens mit einem Imbissangebot aus der Kräuterküche, Kaffee und Fruchtsäften.

quelle tu dresden bot. garten