Veranstaltungen Dresden heute - Empfehlungen

05.12. 2020
Rubrik wählen
Zu dieser Veranstaltung liegt kein Bild vor
In der Lesewerkstatt besprechen wir Texte zu Themen rund um eine nachhaltige Entwicklung. Alle zwei Wochen diskutieren wir etwa zwei Stunden lang aktuelle Literatur, die sich mit der gegenwärtigen globalen Krisenlage, aber auch mit möglichen und spannenden enkeltauglichen Lösungen beschäftigt. In der Lesewerkstatt wollen wir, statt mehr über das zu lesen, was wir vielleicht bereits wissen, andere, neue und disziplinübergreifende Sichtweisen kennen- und verstehen lernen.
Bist du Realist oder Utopist? Aber lassen wir diese merkwürdige Unterscheidung einfach mal hinter uns und stellen stattdessen die Frage, wie es um unsere Zukunftsvisionen angesichts der globalen Herausforderungen so bestellt ist. Klimawandel, Artensterben und ökologische Krise, Armut und globale Ungleichheit, Automatisierung der Arbeitswelt und Bullshit-Jobs. Was sollen wir tun? Wir wissen es nicht genau. Liegt es vielleicht daran, dass uns heute die großen Ideen, die gesellschaftlichen Utopien abhanden gekommen sind?
Mit „Utopien für Realisten“ versammelt der Autor Rutger Bregman faktenreich verschiedene Beispiele, die zeigen, dass es sich lohnen kann, das scheinbar Unmögliche zu denken, um Lösungen für die Probleme unserer Zeit zu finden. Und weil es so schön war beim umundu 2018, machen wir in diesem Jahr noch ein bisschen weiter mit dem utopischen Denken und schauen uns in der Lesewerkstatt in den Internationalen Gärten die inspirierenden Gedanken des Buches in gemütlicher Runde etwas genauer an.

Veranstaltungen