• Startseite
  • Veranstaltung
  • 1. Internationaler Carl Maria von Weber Klavierwettbewerb
Kultur
Kalender
Dresden
und
Umgebung
17 Sonntag
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
28 29 30 31 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 01
02 03 04 05 06 07 08
Klassik |

1. Internationaler Carl Maria von Weber Klavierwettbewerb – Hochschule für Musik Carl Maria von Weber (Musikhochschule), Konzertsaal | Alle Veranstaltungen

 

Im Rahmen der Dresdner Musikfestspiele

Johann Sebastian Bach: Menuett aus der Französischen Suite Nr. 3 h-Moll, BWV 814
Joseph Haydn: Sonate B-Dur Hob. I XVI:2 / 1. Moderato
Klavier: Katarina Bratić, Serbien (AG I)

Robert Schumann: "Des Abends" aus Fantasiestücke op. 12
Klavier: Babett Lehnert, Deutschland (AG I)

Frédéric Chopin: Etüde op. 25 Nr. 2 f-Moll
Carl Maria von Weber: Aufforderung zum Tanz op. 65
Klavier: Lara Arbajter, Serbien (AG II)

Felix Mendelssohn Bartholdy: Rondo capriccioso op. 14
Klavier: Mariana Kriazhevskikh, Russland (AG II)

Olivier Messiaen: "La Colombe" aus "Preludes"
Carl Maria von Weber: Sonate Nr. 1 C-Dur op. 24 /1. und 4. Satz
Klavier: Daniel Vincent Streicher, Deutschland (AG III)

Franz Liszt: "Vallée d'Obermann"
Julian Gast, Deutschland (AG IV)

Carl Maria von Weber: 7 Variationen über "Vien quà, Dorina bella"
Franz Liszt: Ungarische Rhapsodie Nr. 6
Klavier: Ibrahim Ignatov, Bulgarien (AG IV)

Vom 24. bis zum 28. April 2019 richtet das Sächsische Landesgymnasium für Musik Carl Maria von Weber zum ersten Mal einen Internationalen Klavierwettbewerb aus, der künftig aller drei Jahre stattfinden soll. Nachwuchspianistinnen und -pianisten aus aller Welt im Alter von maximal zwanzig Jahren können sich hier vor einer hochkarätigen Jury präsentieren. Neben Werken aus allen Epochen, liegt der Schwerpunkt auf Kompositionen von Carl Maria von Weber. Ergänzt wird dieses besondere Ereignis durch Konzerte und Vorträge. Neben den drei Hauptpreisen in jeder Kategorie, wird auch der "Carl Maria von Weber"-Sonderpreis verliehen. Höhepunkt ist das Preisträgerkonzert, in dem sich die Gewinner dem Publikum musikalisch vorstellen. Die Preisträger und das Konzertprogramm werden Ende April 2019 bekannt gegeben.

Karten über den Vorverkauf der Dresdner Musikfestspiele sowie an allen Reservix-Vorverkaufskassen, unter www.reservix.de. Restkarten an der Abendkasse. Kein Kombiticket