• Startseite
  • Veranstaltung
  • 4. Symphoniekonzert Sächsische Staatskapelle Dresden
Kultur
Kalender
Dresden
und
Umgebung
16 Samstag
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
28 29 30 31 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 01 02 03
04 05 06 07 08 09 10
Klassik |

4. Symphoniekonzert Sächsische Staatskapelle Dresden – Semperoper Dresden | Alle Veranstaltungen

 

4. Symphoniekonzert

David Afkham | Dirigent
Vilde Frang | Violine

Ludwig van Beethoven
Konzert für Violine und Orchester D-Dur op. 61
Antonín Dvořák
Symphonie Nr. 7 d-Moll op. 7

 

David Afkham wird anstelle von Tschaikowsky Dvořáks 7. Symphonie dirigieren, statt Brahms wird das Beethoven-Violinkonzert aufgeführt, mit dem die norwegische Geigerin Vilde Frang bei der Staatskapelle Dresden debütieren wird.

Die ehemalige Stipendiatin der Anne-Sophie Mutter Stiftung debütierte im Alter von 12 Jahren unter Mariss Jansons in Oslo. Vilde Frang arbeitete u.a. mit Herbert Blomstedt, Bernard Haitink, Sir Simon Rattle, Vladimir Jurowski und Daniel Harding bei Klangkörpern wie den Berliner und Wiener Philharmonikern, dem Gewandhausorchester und dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks zusammen. Darüber hinaus ist sie weltweit als Kammermusikerin gefragt. Vilde Frang musiziert auf einer Geige von Jean Baptiste Vuillaume von 1866.

Quelle: Sächsische Staatskapelle Dresden