• Startseite
  • Veranstaltung
  • 9. Symphoniekonzert Sächsische Staatskapelle Dresden
Kultur
Kalender
Dresden
und
Umgebung
16 Sonntag
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 01
02 03 04 05 06 07 08
Klassik |

9. Symphoniekonzert Sächsische Staatskapelle Dresden – Semperoper Dresden | Alle Veranstaltungen

 

Palmsonntagskonzert

Omer Meir Wellber DIRIGENT
Rachel Willis-Sørensen SOPRAN
Stepanka Pucalkova MEZZOSOPRAN
Benjamin Bernheim TENOR
Gábor Bretz BASS
MDR Rundfunkchor

05.04.2020 19:00
Details www.semperoper.de
Ort Semperoper Dresden
Theaterplatz (Tram 4, 8, 9)
05/04/2020 19:00 05/04/2020 21:00 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de 9. Symphoniekonzert Sächsische Staatskapelle Dresden Semperoper Dresden 38 DD/MM/YYYY
06.04.2020 20:00
Details www.semperoper.de
Ort Semperoper Dresden
Theaterplatz (Tram 4, 8, 9)
06/04/2020 20:00 06/04/2020 22:00 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de 9. Symphoniekonzert Sächsische Staatskapelle Dresden Semperoper Dresden 38 DD/MM/YYYY
 

BACH – BEETHOVEN – GEGENWART

»Von meiner Messe wie überhaupt von mir selbst sage ich nicht gerne etwas, jedoch glaube ich, dass ich den Text behandelt habe, wie er noch wenig behandelt worden,« bekannte Beethoven über seine erste Messvertonung aus dem Jahr 1807. Diesem berückenden Werk stehen Instrumentationen Bach’scher Fugen des 20. und 21. Jahrhunderts voran. Dabei ist jede Bearbeitung nicht nur eine Übersetzung in den Orchesterklang, sondern zugleich Interpretation der Vorlage.

Johann Sebastian Bach / Maximilian Otto

  • Contrapunctus I aus »Die Kunst der Fuge« BWV 1080

Johann Sebastian Bach/ Péter Tornyai

  • Contrapunctus V aus »Die Kunst der Fuge« BWV 1080

Johann Sebastian Bach / Anton Webern

  • Ricercar a 6 aus »Das musikalische Opfer« BWV 1079

Johann Sebastian Bach / Ella Milch-Sheriff

  • Contrapunctus XIV aus »Die Kunst der Fuge« BWV 1080

Ludwig van Beethoven

  • Messe C-Dur op. 86 für Soli, Chor und Orchester

Quelle: http://www.staatskapelle-dresden.de