• Startseite
  • Veranstaltung
  • A. R. Penck im Berliner Untergrund: Rekonstruktion der Ausstellung "Ralf Winkler. Übermalungen" - Kuratorenführung in der Kabinettausstellung
Kultur
Kalender
Dresden
und
Umgebung
20 Donnerstag
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 01
02 03 04 05 06 07 08
Vortrag |

A. R. Penck im Berliner Untergrund: Rekonstruktion der Ausstellung "Ralf Winkler. Übermalungen" - Kuratorenführung in der Kabinettausstellung – Städtische Galerie Dresden - Kunstsammlung (Museum Dresden) | Alle Veranstaltungen

 

19H2151

Kursgebühr    6,00 €
Eintritt inklusive 
Treff: Kasse, Museumsshop

Als "Satellitenveranstaltung" zur Penck-Retrospektive im Albertinum stellt die Städtische Galerie Dresden eine Werkgruppe von A. R. Penck aus den 1970er Jahren vor. Dessen Zusammenarbeit mit Jürgen Schweinebraden ermöglichte 1979 eine seiner raren Ausstellungen in der DDR vor seiner Ausreise 1980. 
Übrigens: Die VHS Dresden verbindet mit dieser Künstlerpersönlichkeit, dass A. R. Penck sogar als Kursleiter für die Volkshochschule aktiv war.

Kursleitung Johannes Schmidt