• Startseite
  • Veranstaltung
  • ALLER ANFANG eine Tanzperformance für die Allerkleinsten
Kultur
Kalender
Dresden
und
Umgebung
18 Samstag
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
30 31 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
Performance |

ALLER ANFANG eine Tanzperformance für die Allerkleinsten – Societaetstheater | Alle Veranstaltungen

 

ALLER ANFANG

eine Tanzperformance für die Allerkleinsten

(the guts company)

Zwei Tänzerinnen erforschen noch einmal wie es ist, die allerersten Schritte zu wagen. Begleitet von überdimensionalen Objekten entwickeln sie im Spiel eine Handlung, die den Tag eines Kindes von morgens bis abends zeichnet.
Fröhlich tauschen sie sich in gebärdenreicher Fantasiesprache aus und holen schließlich auch die Kinder auf die Bühne, um gemeinsam einen Papierberg zu besteigen.
Für Kinder ab 3 Jahren

 

Die Dresdner Tanzcompany „The guts company“ produziert im Frühjahr 2017 in Zusammenarbeit mit der Choreographin Célestine Hennermann ein Tanzstück für Kleinkinder. "Aller Anfang ist schwer“ sagt ein bekanntes deutsches Sprichwort, das immer dann benutzt wird, wenn es um neue Situationen oder Herausforderungen geht, die zu Beginn schwierig sein können. 
Ausgangspunkt der neuen Produktion für die Allerkleinsten ist das Entdecken von Unbekannten und das Erlernen von Neuem. Den Kindern ab 3 Jahren soll ein Gefühl für Tanz, Bewegung und Musik vermittelt werden. Sie entwickeln dabei ein Gespür, was ein Theatererlebnis ist. Deshalb wird die Stunde exakt choreographiert sein: vom Einlass, über die Musikauswahl und Soundcollage bis hin zum Bewegungsablauf. Eben richtiges Theater!

Über die Company:
The guts company ist eine junge Dresdner Tanz-Company, gegründet 2013 von Johanna Roggan und Josefine Wosahlo, und will das Innere, das körperliche und auch emotionale Zentrum der Zuschauer ansprechen. Mit ihrem Engagement in der lokalen Tanzszene sind sie an den Entwicklungen der freien Tanzszene Dresdens maßgeblich beteiligt. 
In ihren Inszenierungen arbeitet die Company als offenes Netzwerk und sucht stets nach projektbezogenen Partnern aus Tanz, Musik, Bildender Kunst, Bühnenbild und den Neuen Medien. Genre-übergreifende zeitgenössische Tanzstücke, Tanzfilme, site-specific productions, interaktive Produktionen und performative Installationen entstehen in diesen Kontexten.

Quelle: societaetstheater