Veranstaltungen Dresden heute - Empfehlungen

22.05. 2022
Rubrik wählen
  • Staatsschauspiel Dresden Großes Haus

Im Laufe seiner 25-jährigen Karriere hat sich Alexandre Tharaud ein unverkennbares Profil in der Welt der klassischen Musik geschaffen und gilt heute als einer der wichtigsten Botschafter französischer Klavierkunst. Seine außergewöhnliche Diskografie umfasst über 25, vielfach preisgekrönte Soloalben. Die Breite seines künstlerischen Wirkens spiegelt sich in seiner kontinuierlichen Zusammenarbeit mit Theater- und Filmemachern, Tänzern, Choreografen, Schriftstellern sowie Musikern ganz verschiedener Genres wider. Bei den Dresdner Musikfestspielen ist er gemeinsam mit der beninisch-französischen Singer-Songwriterin und mehrfachen »Grammy«-Gewinnerin Angélique Kidjo zu Gast, die, von ihm kongenial begleitet, mit Kostproben von u. a. Barbara, Brassens, Brel, Gainsbourg und Piaf dem unvergänglichen Zauber des französischen Chansons nachspüren wird.

Angélique Kidjo – Gesang
Alexandre Tharaud – Klavier
Vincent Huguet – Szenische Umsetzung

»Les mots d’amour«

Chansons von Josephine Baker, Barbara, Georges Brassens, Jacques Brel, Serge Gainsbourg, Édith Piaf u. a.

dresdner musikfestspiele

Zurück