Veranstaltungen Dresden heute - Empfehlungen

31.01. 2023
Rubrik wählen
  • Staatsschauspiel Dresden Großes Haus
Shakespeares Ophelia ist eine der faszinierendsten Frauengestalten, die der große Dramatiker geschaffen hat. Die unglücklich Liebende – deren Darstellung in der Rezeption zwischen passiv Ergebener und vielschichtiger Gegenspielerin zur Hamlet-Figur changiert – inspirierte zahlreiche Komponisten zu eigenen Schöpfungen, vor allem für die Gattung Lied. Dieser facettenreichen Figur hat die international gefeierte Sopranistin Anna Prohaska ein Programm gewidmet, das Lieder aus fünf Jahrhunderten vereint. An ihrer Seite ist mit Lars Eidinger, u. a. bei den Salzburger Festspielen als Jedermann gefeiert, einer der charismatischsten Schauspieler der deutschen Film- und Theaterlandschaft zu erleben, der in einen Dialog mit dem Gesungenen tritt. So entsteht ein kontrastreicher Blick auf Ophelia und Hamlet, in dem die verschiedenen Aspekte dieser beiden Charaktere ausgelotet werden.

Anna Prohaska – Sopran
Lars Eidinger – Rezitation
Eric Schneider – Klavier

Quelle: Musikfestspiele
Zurück
Anzeige Werbung