Kultur
Kalender
Dresden
und
Umgebung
25 Sonntag
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
29 30 31 01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
Reisebericht |

Antarctika – Schloss Wackerbarth (Sächs. Staatsweingut) | Alle Veranstaltungen

 

Antarctica ist eine Reise zum südlichsten Kontinent unserer Erde. Abgeschieden von jeder Zivilisation wirkt er abweisend, schroff und lebensfeindlich, aber zugleich ist Antarktika auch atemberaubend schön, einzigartig und verletzlich. Der Kontinent überrascht mit einer grandiosen Tierwelt – riesigen Pinguinkolonien, majestätischen Albatrossen, Robben, kolossalen See-Elefanten und mit Walen, den Giganten der Meere.

 

Die Antarctika, der eisige Kontinent am Südpol unseres Planeten, ist die letzte fast unberührte Wildnis der Erde. Sie umfasst eine Fläche von etwa 14 Millionen Quadratkilometern und ist nahezu vollständig vom Antarktischen Eisschild bedeckt. Gigantische Berge und Gletscher krönen faszinierende, endlose Eislandschaften. 
 
Als Expeditionsschiffarzt verbrachte Rutker Stellke fünf Monate in der Antarktis und legte dabei weit mehr Seemeilen zurück als der Erdumfang misst. Die Reise führt zur antarktischen Halbinsel mit Gletschergebieten und Eisbergen von atemberaubender Schönheit, in die legendären Gebiete der Ross- und Weddel-Sea,  zum faszinierenden Inselgebiet Südgeorgien im Südatlantik und zu weiteren einsamen Inseln.

Expeditionen ins Eis der Antarctika zählen zu den letzten Abenteuern – lassen Sie sich inspirieren!

quelle: bilder-der-erde.de