• Startseite
  • Veranstaltung
  • ARTEMIS QUARTETT & ELISABETH LEONSKAJA
Kultur
Kalender
Dresden
und
Umgebung
25 Sonntag
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
29 30 31 01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
Klassik |

ARTEMIS QUARTETT & ELISABETH LEONSKAJA – Palais im Großen Garten Dresden | Alle Veranstaltungen

17.05.2018 20:00
Festival Dresdner Musikfestspiele 2018 - SPIEGEL
Details www.musikfestspiele.com
Alle in Palais im Großen Garten Dresden
Comeniusplatz (Tram 1, 2)
Querallee (Bus 75; Tram 9, 13)
Großer Garten (Tram 10, 13)
17/05/2018 20:00 17/05/2018 22:00 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de ARTEMIS QUARTETT & ELISABETH LEONSKAJA Palais im Großen Garten Dresden 38 DD/MM/YYYY
 

Ein Spiegel seiner Zeit ist das Klavierquintett g-Moll op. 57 von Dmitri Schostakowitsch, mit dem die Grande Dame des Klaviers erstmals in Dresden in dieser Formation zu erleben sein wird. Die im georgischen Tiflis aufgewachsene Russin Elisabeth Leonskaja ist eine der ganz großen Pianistinnen der Gegenwart. Zusammen mit dem Artemis Quartett, das sich immer wieder gern und mit großer Inspiration der Zusammenarbeit mit Musikerkollegen widmet, wird sie neben dem ausdrucksstarken russischen Werk aus dem Jahre 1940 einen weiteren »Klassiker« für Klavier und vier Streicher zu Gehör bringen: Dvoráks Klavierquintett Nr. 2 A-Dur op. 81, eines der meistgespielten Werke des Komponisten. Darüber hinaus erklingt das 1801 veröffentlichte lyrisch-kantable Streichquartett op. 18 Nr. 3 von Beethoven.

Artemis Quartett: 
Vineta Sareika, Violine
Anthea Kreston, Violine
Gregor Sigl, Viola
Eckart Runge, Violoncello

Elisabeth Leonskaja, Klavier

Ludwig van Beethoven: Streichquartett Nr. 3 D-Dur op. 18
Antonín Dvorák: Klavierquintett Nr. 2 A-Dur op. 81
Dmitri Schostakowitsch: Klavierquintett g-Moll op. 57

quelle: musikfestspiele