Klassik |

BEETHOVENZYKLUS: QUATUOR VAN KUIJK – Palais im Großen Garten Dresden | Alle Veranstaltungen

 

Quatuor Van Kuijk:
Nicolas Van Kuijk – Violine
Sylvain Favre-Bulle – Violine
Emmanuel François – Viola
François Robin – Violoncello

  • Ludwig van Beethove: Streichquartett Nr. 3 D-Dur op. 18/3
  • Ludwig van Beethove: Streichquartett Nr. 16 F-Dur op. 135
  • Ludwig van Beethove: Streichquartett Nr. 9 C-Dur op. 59/3 »Rasumowsky-Quartett«
23.05.2020 19:30
Festival Dresdner Musikfestspiele 2020 - Inspiration Natur
Details www.musikfestspiele.com
Ort Palais im Großen Garten Dresden
Comeniusplatz (Tram 1, 2)
Querallee (Bus 75; Tram 9, 13)
Großer Garten (Tram 10, 13)
23/05/2020 19:30 23/05/2020 21:30 Kulturkalender Dresden info@kulturkalender-dresden.de BEETHOVENZYKLUS: QUATUOR VAN KUIJK (Beethoven 2020) Palais im Großen Garten Dresden 38 DD/MM/YYYY
 

Für frischen Wind in der Streichquartettszene sorgt auch das nach seinem Primarius Nicolas Van Kuijk benannte Quatuor Van Kuijk. Seit der Gründung 2012 am Pariser Konservatorium haben die vier Franzosen zahlreiche erste Preise abgeräumt und sorgen auf den internationalen Konzertpodien für Furore. Fast ganze zwei Jahre arbeitete Beethoven an seinen ersten, dem Fürsten Lobkowitz gewidmeten, Streichquartetten op. 18, wobei die Nr. 3 entgegen der heute üblichen Auflistung als erstes entstand. Das F-Dur-Quartett op. 135 ist Beethovens letzter Gattungsbeitrag, in dem er kunstvoll und pointiert musikalisch Bilanz zieht. Das dritte Quartett der Reihe op. 59 ist das kürzeste und konzentrierteste der Serie und vereint alle Errungenschaften der mittleren Schaffensphase.

musikfestspiele