Veranstaltungen Dresden heute - Empfehlungen

20.10. 2020
Rubrik wählen
  • Eingang zum Eliasfriedhof (c) Veranstalter

Seit 1877 wird der Friedhof nicht mehr für Beerdigungen genutzt und ist seit 1928 für die Öffentlichkeit geschlossen. Seither darf er nur noch mit Genehmigung und auf eigene Gefahr betreten werden. Unser ehrenamtlich arbeitende Förderverein Eliasfriedhof e. V. organisiert für Sie Rundgänge, bei denen die Geschichte des Friedhofs erläutert wird. Wir führen Sie zu Grabstätten von Personen aus Politik, Wirtschaft und Kultur und zeigen Ihnen bemerkenswerte Details an Grabmalen. Einen Flyer zum Eliasfriedhof sowie zwei Postkartenserien (jeweils fünf Stück als Leporello) können Sie während der Führungen oder bei der Verwaltung des Friedhofs erwerben. Mit dem Erlös, den Spenden sowie Eintrittsgeldern unterstützen Sie den Erhalt der historischen Anlage und unsere denkmalpflegerische Arbeit.

Für den Besuch empfehlen wir robustes Schuhwerk. Bitte beachten Sie, dass bei längerem Regen und/oder starkem Wind Führungen zu Ihrer Sicherheit wegen Rutschgefahr auf den unbefestigten Wegen und Bruchgefahr von Ästen nicht stattfinden dürfen.

Treff: Ziegelstraße 22 (Tor Grufthäuser)
Dauer: etwa 2 Stunden
Eintritt: 5,00 Euro (4,00 Euro mit Dresden-Card), Sonderveranstaltungen teilweise abweichend.

Zurück