Veranstaltungen Dresden heute - Empfehlungen

29.09. 2022
Rubrik wählen
  • Zentralwerk (c) Stephan Braun
  • sb
  • Zentralwerk

Wie geht es der Pflege, wie den Care-Berufen? Und was bedeutet Care überhaupt? Wie ging es den Menschen vor der Pandemie, wie währenddessen? Wie kümmert man sich beruflich um andere, wenn man das Gefühl hat, niemanden kümmert, wie es den Pflegenden selbst geht? Oder wie liebt und hütet man einen Mann, der an dem Tag zusammenbricht, an dem man ihm gesagt hat, man könne nicht mehr leben mit ihm? Wie schafft man die Balance, in der Krankheit zu sein und im Leben zu bleiben? Und wie viel Verantwortung schulden wir den Menschen, die wir lieben?

Ein Gespräch mit der Journalistin und Schriftstellerin Gabriele von Arnim („Das Leben ist ein vorübergehender Zustand“, Rowohlt) und dem Pfleger und Autor Frédéric Valin („Pflegeprotokolle“, Verbrecher Verlag) über die Aufgaben, Herausforderungen und Belastungen im Bereich der privaten und professionellen Pflege, vor denen die Gesellschaft allzu oft die Augen verschließt, und zu den Fragen, die uns alle früher oder später einholen werden.

Moderation: Jörg Sundermeier, Autor und Verleger beim Verbrecher Verlag

literatur jetzt

Zurück
Anzeige Werbung