Veranstaltungen Dresden heute - Empfehlungen

26.09. 2021
Rubrik wählen
Zu dieser Veranstaltung liegt kein Bild vor

Workshop mit Juliane Rebentisch (Philosophin) und Lars Dreiucker (Philosoph)

Arendt war eine streitbare Intellektuelle, und diese Streitbarkeit hat einen Rückhalt in ihren Überzeugungen. Tatsächlich können ganze Reihen von kulturkritischen Interventionen Arendts in einem doppelten Register verstanden werden: Sie streiten für eine Kultur der Pluralität, und sie tun dies auf herausgestellt streitbare Weise. Der Vortrag geht diesem Zusammenhang im Blick auf die Frage nach einer demokratischen Öffentlichkeit nach und lässt sich dabei selbst in einen Streit mit Arendt verwickeln.

Zurück