• Startseite
  • Veranstaltung
  • Der Dresdner Stadtschreiber Uwe Kolbe liest aus seinem Buch „Brecht. Rollenmodell eines Dichters“
Kultur
Kalender
Dresden
und
Umgebung
22 Sonntag
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
25 26 27 28 29 30 01
02 03 04 05 06 07 08
09 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 01 02 03 04 05
Lesung |

Der Dresdner Stadtschreiber Uwe Kolbe liest aus seinem Buch „Brecht. Rollenmodell eines Dichters“ – Stadtmuseum Dresden (Museum Dresden) | Alle Veranstaltungen

 

Der Dresdner Stadtschreiber Uwe Kolbe liest aus seinem Buch „Brecht. Rollenmodell eines Dichters“


Lederjacke, Zigarre, Kurzhaarschnitt – Brechts Selbstinszenierungen sind mindestens so kanonisch wie seine Texte. Wie aber konnte so ein Großer der Moderne sich mit der Schäbigkeit eines grauen und oft grauenhaften Staats wie der DDR arrangieren? Und wie ist zu erklären, dass das von Brecht vorgegebene Rollenmodell des kritischen Intellektuellen, von der Zigarre vielleicht abgesehen, bis heute fortwirkt? Mit seinem fulminanten Essay liefert Uwe Kolbe nicht nur einen wichtigen Beitrag zur Rolle des Dichters in geschlossenen Gesellschaften. Er wirft darüber hinaus auch die hochaktuelle, beunruhigende Frage auf, inwiefern selbst weitgehende künstlerische Kritik die Macht der Unfreiheit legitimieren kann.
Eintritt 6 EUR / ermäßigt 4 EUR 
Kooperation von: Literarische Arena e.V. und Museen der Stadt Dresden

Quelle: museen-dresden