• Startseite
  • Veranstaltung
  • Die lange Thomas Stelzer Nacht 2019
Kultur
Kalender
Dresden
und
Umgebung
18 Donnerstag
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
01 02 03 04 05 06 07
08 09 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 01 02 03 04
05 06 07 08 09 10 11
Jazz / Rock / Pop / Blues / Folk |

Die lange Thomas Stelzer Nacht 2019 – Watzke Ball & Brauhaus | Alle Veranstaltungen

 

Live-Musik vom Feinsten

Tauchen Sie am 29.06. mit uns ein in die vielfältige Musikauswahl des Virtuosen Thomas Stelzer. Selbst dem Sound der Südstaaten verschrieben, holt er Sie mit dem Soultrain ab und hält an den unterschiedlichsten Soundstationen. Schwungvolle Blue-Grass-Einlagen und fetzig blecherner New-Orleans-Jazz werden durch die abwechslungsreiche Setlist der Band „Good News“ komplettiert. Das Duo, bestehend aus Dieter Gasde und Hendrik Kleditz, begeistert durch Virtuosität an den Instrumenten und bei der Zusammenstellung ihrer Songs. Diese Hingabe zur Musik holt das Publikum immer wieder von neuem ab. Die Qualität der Musiker die Thomas Stelzer an diesem Abend in unsere Hallen ruft, könnte nicht deutlicher werden, als durch den Auftritt von Ray Dorset alias „Mungo Jerry“. Der Künstler, der den Namen der damaligen Blues- und britisch Rockband „Mungo Jerry“ übernahm, ist Schöpfer von Welthits der ´70er Jahre. Kein Radiosender kommt in heißen Sommertagen ohne den Hit „In the Summertime“ aus und gibt jedem Autofahrer das Gefühl im Cabrio auf der Route 66 zu schweben.

Genau dies sind die stilistischen Eckpfeiler der langen Thomas Stelzer Nacht. Am Startpunkt, in den dunklen Blueskneipen Chicagos, zünden wir den Cadillac und bewegen uns „down the missisippi-down to New Orleans“.  Von dort treibt es uns über Dallas und Oklahoma City auf der sagenumwobenen Route 66 in das sonnige Kalifornien. Machen Sie mit uns die Reise durch eine der aufregendsten Musikkulturen der Welt!
Wir freuen uns auf einen Sound der Extraklasse und einen stimmungsvollen Musikabend mit den Interpreten und Ihnen.

Einlass: 19:00 Uhr           

Eintritt: 35,00 €